Eintracht Guckheim e.V.

                   Mitglied des Deutschen Sportbundes---Mitglied des Regionalverband Karnevalistischer Kooperation--- Mitglied im Turnverein Mittelrhein  

Frauenfastnacht 2020 in Guggem 


Pünktlich um 14:11 Uhr begrüßte Präsidentin Martina Baumann zum alljährigen Kreppel Kaffee. Mit dem Einmarsch des Frauenelferrats um 15:11 Uhr ging dann die Sitzung  los und Martina hieß alle strahlenden Frauen mit „Guggem Helau „Herzlich Willkommen .Die Jugendgarde eröffnete mit ihrem flotten Marsch die Sitzung und auch die großen Funken Blau Weiß nahmen mit ihrem Tanz die Beine in die Hand und begeisterten das Publikum. Unter großem Gelächter wurde der Elferrat vorgestellt und danach plauderten und sangen Chor Esperanza über ihre Wechseljahre. Für ihre alljährigen Auftritte bekamen sie dafür die Treuenadel vom Frauenelferrat überreicht. Dann brachten unsere zwei Knaller Frauen Monica Nieland und Simone Weidenfeller als Karel Gott und Darnica den Saal zum Schmunzeln. Weiter ging es mit dem nächsten Highlight. Mit ihrem Sketch brachten Martina mit ihrer Tochter Elisa Baumann und Sandra Goldhausen mit Laurena und Leonie Ochs das Publikum zum Lachen. Anschließend verzauberte die Tanzgruppe Wild Generation die Menge mit ihrem Hexentanz. Anja Ochs, Tanja Röttger, Tini Fasel, Sonja Jeuk erzählten die wahre Geschichte Schneewittchens alias Nathalie Abdo aus ihrem Märchenwald. Tanzgruppe Body in Motion brachte mit ihren bekannten Kölsche Hits direkt nach der Pause weiter Stimmung in den Saal und danach waren Elferratsfrau Iris Lixenfeld und Manuela Horz wieder echt Krass Mega drauf und begeisterten Jung und Alt. Nun bekam das Publikum von Christina Reschke, Kerstin Sesztak, Erika Martin und Sonja Müller-Jung echtes Malle Feeling nach Guggem gebracht. Voller Staunen konnten wir nun die Tanzgruppe Tevina mit ihrem Tanz Eulen-die Wächter von Ga`Hool bewundern. Dann war es endlich soweit, der Männerelferrat zeigten mit ihrem Tanz, ihre Helden der Kindheit und Thomas Wörsdörfer überreichte uns, dem Frauenelferrat den begehrten Karnevalsorden. Das Männerballett   Obersayn zeigte mit ihrem bayrischen Tanz ihr Können und brachten mit ihrem Charme den Saal zum Brodeln. Als letztes Highlight des Tages konnte uns die Herschbacher Männer   Promille Dancers mit ihrem Tanz „Nachts im Museum“ überzeugen. Präsidentin Martina verabschiedete sich zum Schluss bei allen Frauen und  bedankte sich bei allen Aktiven für ihre Unterstützung und Treue. Bis zum nächsten Jahr. Guggem Helau! 


Bilder vom Großer Umzug am Samstag, 22.02.20202 bereitgestellt von Burkhart Jung










 


 

 

Elferratsdamen der Eintracht Guckheim

KARNEVALS-DIVEN ON TOUR

Am 26.05. gingen 11 Diven im neuen Outfit auf Überraschungstour.

Nach einem Begrüßungsbierchen und einem Schnaps gab’s zum Einstimmen auf unsere „Wallfahrt“ noch ein kurzes Gebet und ein Lied. Nun konnte nichts mehr schiefgehen. Über Umwege kamen wir nicht am Wallfahrtsort, sondern bei Jöckels Hütte in Alpenrod an. Dort wartete schon unser Planwagen samt Traktor und Fahrer. Unser spitzen Orga-Team Tanja und Anja hatten für jede Diva noch ein lebensnotwendiges Notfallset zusammengestellt. Außerdem wurden wir mit sämtlichen Leckereien, viel gekühltem Blondem und mega Stimmung verwöhnt. Unseren Zwischenstopp am Dreifelder Weiher nutzten wir zum Sonnenbaden und Abkühlen von Innen, bevor wir lauthals die Rückfahrt mit Oldies und „Einlochspiel“ am Abenteuerspielplatz von Steinen antraten. Zurück an der Alpenroder Hütte machten wir Werbung für den Guckheimer Frauen-Elferrat. Nach riesigen Schnitzeln und ein paar weiteren Bierchen ließen wir den Abend etwas später ausklingen.

Noch einmal ein großes Lob an unser tolles Orga-Team…ihr ward mega-spitze!!!



 

Elferrat und Kulissenschieber bei der Herren Sitzung am 13.01.2018 in Herschbach.

 


 

 

Damenelferrat 2017