Eintracht Guckheim e.V.

                   Mitglied des Deutschen Sportbundes---Mitglied des Regionalverband Karnevalistischer Kooperation--- Mitglied im Turnverein Mittelrhein  

Bambinis

Aktueller Jahrgang : bis 2011

Spielort : 

Trainingsort:   aktuell trainieren wir montags von 17.30-18.30 in Rothenbach    

 

Trainer: Marius Breuer                 

Handy: 0170/9865422                      Festnetz: -   Email : derbruell@yahoo.de

Trainer: Christian Widerstein          Wassergraben 4  56459 Guckheim

Handy: 01778219654                       Festnetz: -       Email: christianwiderstein@gmail.com

 

 

1. Hallenturnier in Bad Marienberg.

Am Samstag den 25.11. spielten wir unser 1. Hallenturnier in Bad Marienberg. Früh aufstehen hieß es, denn los ging es bereits um 9 Uhr. Dort angekommen, war zunächst die Torwartfrage zu klären. Denn von denen, die mir am Vortag im Training noch gesagt hatten, sie möchten ins Tor, wollte auf einmal niemand mehr...Doch Elias erklärte sich bereit - und er machte seine Sache richtig gut! Nun konnte es endlich los gehen. Wir standen bereits am Platz, als mir mitgeteilt wurde, dass eine Mannschaft abgesagt hatte, und sich dadurch der Spielplan geändert hat. Nun waren wir in Gruppe B, und hatten auch nur noch 3 Gegner...Unser erstes Spiel hatten wir dann um kurz nach halb 10 gegen die JSG Wisserland ll. Nachdem bereits die ersten Minuten gespielt waren, machte mich Lukas darauf aufmerksam, dass der Gegner einen Spieler mehr auf dem Feld hat!?! Gespielt wurde, entgegen der uns zugeschickten Turnierregeln, mit 6 Feldspielern + Torwart, was allerdings bei der großen Dreifach-Sporthalle kein Nachteil für unsere Jüngsten war...aber dennoch zunächst für Chaos sorgte. Zurück zum Spiel: Torchancen waren auf unserer Seite nicht vorhanden, Elias parierte ein paar mal glänzend, Entscheidungen des Schiedsrichters  waren mehrmals fragwürdig.. Das Spiel endete torlos 0:0. Nach über 75 min. (!) Pause dann das zweite Spiel gegen die JSG Gebardshainer Land. Nach dem Anpfiff stürmten wir direkt auf das gegnerische Tor zu, und irgendwie erzielte Kjell aus dem Gewusel heraus das 1:0! Nun hieß es, die Führung zu verteidigen, und das machten wir mit Mann und Maus. Bei jedem Schuss des Gegners war ein Bein oder ein Fuß dazwischen, und so brachten wir die 1:0 Führung über die Zeit. Im letzten Spiel gegen den TuS Wied hielten wir lange Zeit gut dagegen. Das Spiel war ziemlich ruppig, und nachdem Taylor nach einem Foul verletzt raus musste, kassierten wir durch einen strammen und unhaltbaren Fernschuss das 0:1. Wir warfen nochmal alles nach vorne und hätten durchaus die Möglichkeit zum Ausgleich gehabt. Doch den verdienten Freistoß nach Foul an Paul konnten wir nicht mehr ausführen, denn die Zeit wurde nicht wie üblich gestoppt, und so lief die Zeit runter und wir verloren mit 0:1. Im Anschluss folgte unmittelbar die Siegerehrung, und jeder durfte sich über eine schöne Medaille freuen. Am Ende des Tages fühlte ich mich ein bisschen wie Peter Stöger und der 1.FC Köln...Dennoch hat es Spaß gemacht, den Jungs und Mädels zuzuschauen. Weiter so!

Es spielten: Hailey, Kjell, Lukas, Paul, Taylor, Leonhard, Elias und Kilian. 

 

 

Bambinitreff  15.10.2017 in Guckheim

 Am 15.10. spielten wir bei herrlichem Wetter beim Bambinitreff in Guckheim. Wir eröffneten das Turnier gegen unsere Nachbarn aus Herschbach. Und es ging gut los... hinten ließen wir nicht eine Torchance zu, und vorne glänzte Paul mit drei Treffern. Endstand 3:0. Im nächsten Spiel gegen Betzdorf dann eine andere Taktik. Paul und Taylor in der Abwehr - es galt, die beiden spiel- und schussstarken Stürmer auszuschalten. Dies gelang uns lange Zeit auch sehr gut, und Torwart Neo zeigte einige tolle Paraden! Doch dann ein unnötiger Querpass vorm eigenen Tor und der Stürmer musste nur noch einschieben. Nun machten wir hinten auf, und versuchten weiter auf den Ausgleich zu spielen. Dadurch kassierten wir allerdings noch 2 Gegentore und verloren (etwas zu hoch) mit 0:3. Im nächsten Spiel gegen ebenfalls spielstarke Hellenhahner gingen wir schnell mit 1:0 durch Paul in Führung. Torchancen gab es nun auf beiden Seiten. Elias im Tor hielt was zu halten war, schmiss sich ohne Angst in die Gegner und in jeden Ball, doch auf einmal stand es 2:1 für Hellenhahn! Wir mobilisierten nochmals alle Kräfte und Taylor konnte mit einem Weitschuss, der noch abgefälscht wurde, den 2:2 Endstand erzielen. Im letzten Spiel gegen Willmenrod gingen wir erneut in Führung, Torschütze Taylor. Doch auch diesmal vergaben wir einige Chancen und mussten noch 2 Gegentreffer hinnehmen, und so verloren wir unglücklich mit 1:2.

Dennoch eine tolle Leistung aller Spieler, die toll gekämpft haben. Vielen Dank! 

 Ein besonderer Dank geht an Anna Vanessa Böhm, die uns in Zusammenarbeit mit der Fa. PROWIN einen neuen Trikotsatz gesponsert hat!!!

 Es spielten: Paul, Taylor, Elias, Kjell, Neo, Lukas, Jona, Ben-Julius, Lucy und Raphael

 

 

 

Bambini Treff  Willmenrod 24.09.2017

Am Sonntag, den 24.09., waren wir zum Bambinitreff nach Willmenrod eingeladen. Mit einigen neuen jungen Spielern und Spielerinnen ging es bereits früh morgens um 9.30 Uhr los. Im ersten Spiel gegen Hattert erkämpften wir uns ein 0:0. Für Lucy, Hailey und Mathis war es das erste Spiel, und sie machten ihre Sache gut. Das nächste Spiel gegen Betzdorf war ebenfalls ausgeglichen, doch mussten wir uns mit 1:0 geschlagen geben... Keine Chance hatten wir im 3. Spiel gegen Hellenhahn. Man verlor mit 4:1, unser Torwart Torben verhinderte Schlimmeres, und er konnte sogar noch ein Abschlag - Tor erzielen. Im letzten Spiel gegen Gemünden lag man schnell mit 0:2 zurück, aber es wurde gut gekämpft und man erspielte sich sogar die ein oder andere Torchance. Am Ende gab es noch ein gemeinsames Gruppenbild mit allen Mannschaften, und jeder durfte sich über eine Urkunde freuen.

Fazit: Trotz der Niederlagen zeigten gerade die neuen Jungs und Mädels, dass sie Spaß am Fußball haben, und wir uns noch auf tolle Spiele freuen können.

Es spielten: Torben, Elias, Phil, Leonhard, Louis, Leo, Kilian, Jona, Mathis, Lucy und Hailey

 

 

Am Samstag den 2.9. fuhren wir stark dezimiert mit nur 8 Jungs nach Hilgert zum Pfeifenbäcker-Cup. Nachdem wir endlich einen Parkplatz gefunden hatten und alle Unklarheiten im Spielplan beseitigt waren, ging es dann los. Wir durften das Turnier gegen die JSG Kannenbäckerland eröffnen und wurden mal so eben mit 8:0 überrollt. Gegen diesen Gegner, deren halbe Mannschaft aus dem 2010er Jahrgang bestand, konnten unsere Jüngsten nichts ausrichten. Im 2. Spiel gegen den SC Vallendar konnten wir uns deutlich steigern und erspielten uns ein torloses Unentschieden. Aber auch das Tore schießen haben wir in der Sommerpause nicht verlernt...Im nächsten Spiel gegen BSC Güls brachte uns Paul durch einem unhaltbaren Schuss mit 1:0 in Führung. Im Gegenzug fiel das 1:1. Auch das 2:1 erzielte Paul, nachdem er einen selbst herausgeholten 7-Meter unter die Latte schoss. Widerum konnte der Gegner ausgleichen. Doch erneut Paul sorgte mit seinem 3. Treffer zum 3:2 Endstand. Im letzten Spiel gegen den FC Metternich ging es hin und her. Durch einen schönen Freistoß von Paul gingen wir mit 1:0 in Führung. Kurz darauf kassierten wir durch einen strammen Schuss den 1:1 Ausgleich. Jetzt war Spannung im Spiel und der Trainer kurz vor einem Nervenzusammenbruch...  Man kämpfte und ackerte. Paul hatte noch 2, 3 Großchancen, doch immer wieder war ein Bein des Gegners dazwischen und verhinderte den verdienten Siegtreffer. Bei der abschließenden Siegerehrung durfte sich jeder Spieler über eine Urkunde und die Mannschaft über einen tollen Pokal freuen.

Fazit: Ein großes Lob an die Mannschaft, es hat Spaß gemacht. Weiter so Jungs!

Es spielten: Paul, Kjell, Mic, Max, Moritz, Neo, Lukas und Elias.